Camu Camu – aus dem Amazonas

— Camu Camu – aus dem Amazonas —

Camu-Camu

Bio Camu CamuMyrciaria dubia

Camu Camu (Myrciaria dubia) ist ein weißblühender Strauch aus der Familie der Myrtengewächse, der in der westlichen Amazonasregion, insbesondere in Peru und Brasilien, heimisch ist.

Camu-Camu Strauch und Früchte

Die Camu Camu Frucht ist eine kugelige Beere von 10 bis 40 mm im Durchmesser und hat eine rote bis violette Farbe mit meist 2 Kernen. Sie zählt, zusammen mit der Acerolakirsche, zu den Vitamin-C-reichsten Pflanzen der Erde und weist eine außergewöhnlich hohe Konzentration an sekundären Pflanzenstoffen auf.

Wirkungsweise

  • Da der menschliche Körper Vitamin C nicht selbst bilden kann sollten wir auf eine regelmäßige Versorgung mit natürlichem Vitamin C achten
  • Als ideale Vitamin C Quelle gilt Camu-Camu, das neben Acerola zu den Vitamin C reichsten Früchten zählt
  • Im Gegensatz zu Acerolakirschen lassen sich die Camu-Camu Beeren ohne jeglichen Trägerstoff zu einem 100 % puren Fruchtpulver in Rohkostqualität verarbeiten